Warning: Creating default object from empty value in /home/content/53/9045853/html/slipburner/wp-content/themes/precisio/precisio/functions/admin-hooks.php on line 160
Tag Archives | benutzte unterwäsche

Wo getragene Höschen kaufen?

Der Kauf von nassen Höschen und benutzter Unterwäsche über das Internet stellt für viele Anhänger dieses Fetischs natürlich eine optimale Möglichkeit dar, ihre ganz speziellen Neigungen bezüglich der getragenen Tangas, Slips, benutzten BHs und Nylons und Höschen optimal auszuleben. Doch fragen sich viele Freunde von getragener Unterwäsche, welche Möglichkeiten sich für den einfachen und anonymen Kauf von ihren bevorzugten Fetischartikeln anbieten. Grundsätzlich kann hierzu zugesagt werden, dass die Möglichkeiten sehr breit gefächert sind und mittlerweile können von einem Käufer auch gerne Sonderwünsche in Bezug auf eine ganz spezielle Veredelung der Textilien und Sexspielzeuge  geäußert werden.

Der Kauf von benutzter Unterwäsche über Fetischcommunities

Getragene Höschen und weitere benutzte Unterwäsche werden in erster Linie über spezielle Portale im Internet angeboten, auf welchen sich die Fetischszene einfindet. Auf diesen Fetischcommunities kann sich ein Käufer von nassen Höschen, benutzten Nylons und getragenen Tangas erst einmal einen sehr guten Überblick verschaffen, welche speziellen Arten von getragener Unterwäsche angeboten und welche Veredelungen nach Wunsch von den Anbietern der Fetischartikel durchgeführt werden können. Grundsätzlich laufen alle Transaktionen über diese Fetischcommunities absolut anonym ab, was für die Käufer der benutzten Unterwäsche natürlich ein wichtiges Kriterium darstellt. Selbst die Bezahlung der Fetischartikel läuft über die speziellen Portale, die hierfür ein internes Zahlungssystem zur Verfügung stellen. Hierbei muss der Käufer von getragener Unterwäsche lediglich auf seinem Käuferkonto des Portals ein Guthaben einzahlen, von welchem die Kosten für die von ihm gekauften Höschen, benutzten Sextoys und Körperflüssigkeiten automatisch abgezogen und den Verkäufern gutgeschrieben werden.

Welche Veredelungen sind möglich?

Diese Frage kann natürlich nicht pauschal beantwortet werden, denn die Vielzahl an Verkäufern von getragener Unterwäsche auf den speziellen Fetischcommunities, wie beispielsweise auf dem renommierten Portal Slipbasar.com, bieten jeweils ganz individuelle Veredelungen der benutzten Unterwäsche und Sextoys an. Jedoch besteht hierbei grundsätzlich die Möglichkeit, über das portalinterne Kommunikationssystem einen anonymen Kontakt zu einer bestimmten Verkäuferin oder zu einem Verkäufer von benutzter Unterwäsche aufzunehmen und seine persönlichen Wünsche in Bezug auf die Veredelung zu äußern, um nachzufragen, ob diese den möglich sind. Daraufhin erhält der potenzielle Käufer von in der Regel binnen kurzer Zeit eine Antwort in sein eigenes Postfach auf dem Portal der Fetischcommunity. Aber jeder Verkäufer hat, so zumindest auf Slipbasar.com, die Möglichkeit schon beim einstellen in den persönlichen Shop, ganz bestimmte Mewrkmale zu setzten. Dies wären z.B. Tragedauer und auch spezielle Veredelungen wie NS, Muschisekret, Sperma etc.. Alle weiteren Wünsche laufen dann über den persönlichen Kontakt über das portalinterne Mail oder Chatsystem.

Die Angebote finden sich im Profil der Verkäuferinnen und Verkäufer

Die Verkäuferinnen und Verkäufer getragener Wäsche, Socken, Stiefeln etc. finden sich generell auf deren jeweiligen Profilen der Anbieter, wodurch sich ein Käufer auch ein sehr gutes Bild über die Trägerin oder den Träger der Unterwäsche machen kann. Zudem werden die einzelnen Artikel mithilfe von Bildern sehr schön in Szene gesetzt, wobei sich auch häufig Bilder von den einzelnen Anbieterinnen und Anbietern auf den Profilen befinden. Des Weiteren besteht zumeist auch die Möglichkeit für den Käufer, sich durch einen geringen Aufpreis ein Beweisfoto oder sogar ein Beweisvideo von den Verkäufern zukommen zu lassen, welches veranschaulicht, dass die bestellten getragenen Unterwäschestücke auch wirklich von den Verkäufern auf den Fotos getragen und veredelt wurden. Oft bieten auf Verkäuferinnen eine Beweisvideo kostenlos mit an, wo sie zeigen wie sie den Slip oder andere Textilien tragen. Aber auch Fotosets und auch private Videos werden angeboten. Der Versand der bestellten Ware erfolgt generell in einem neutralen Päckchen oder auch Kuvert und selbstverständlich werden die nassen Höschen von den Verkäufern generell luftdicht verschweißt. Durch den neutralen Versand bleibt die Anonymität des Käufers stets optimal gewartet! Wir können das Portal Slipbasar.com uneingeschränkt empfehlen, schau doch mal rein!

Weiter lesen 0 Kommentare